Digitalisierung von Versicherungen: So wird die digitale Transformation ein Erfolg

Symbolbild Digitalisierung

Wir können es verstehen, wenn das Wort “Digitalisierung” so mancher vielleicht schon gar nicht mehr hören kann, schließlich ist es zu einem oft ĂŒberstrapazierten Schlagwort geworden. Dennoch ist die BeschĂ€ftigung mit dem Thema unerlĂ€sslich und nahezu jede Versicherung – unabhĂ€ngig von ihrer GrĂ¶ĂŸe oder Struktur – sollte die Umsetzung der eigenen digitalen Transformation unverzĂŒglich in Angriff nehmen.

Deswegen lassen auch wir die Thematik nicht aus und beleuchten sie in diesem Beitrag etwas nĂ€her. Zudem haben wir ein umfĂ€ngliches Whitepaper erarbeitet, in dem wir Erfolgsfaktoren und praxisnahe Tipps fĂŒr die erfolgreiche digitale Wende herausstellen.

Inhalt

Einstieg

FĂŒr Versicherungsunternehmen ist das Thema Digitalisierung kein abstraktes Zukunftskonzept mehr. Neue Marktteilnehmer verschĂ€rfen den Wettbewerbsdruck, der Kostendruck ist ungebremst, veraltete Technologien mĂŒssen erneuert werden und es gibt wachsende Anforderungen im Bereich Regulatorik und Datenschutz.

Andere externe Entwicklungen wie das rasche Voranschreiten von kĂŒnstlicher Intelligenz (KI), Big Data und des Internets der Dinge (IoT) sowie tiefgreifende demografische VerĂ€nderungen setzen die Versicherer weiter unter Druck. All diese KrĂ€fte erfordern bedeutende VerĂ€nderungen und eine Neuausrichtung der GeschĂ€ftsmodelle.

BegriffsklĂ€rung und Maßnahmen zur Digitalisierung

Der Begriff „digitale Transformation“ wird so hĂ€ufig und vielfĂ€ltig verwendet, dass er hĂ€ufig missverstanden wird. Er beschreibt das Zunutzemachen technologischer Möglichkeiten, um GeschĂ€ftsmodelle zu ĂŒberdenken, Kunden ĂŒber neue KanĂ€le zu gewinnen und wichtige Nutzererfahrungen zu schaffen.

DefinitionsgemĂ€ĂŸ können Strategien fĂŒr die Digitalisierung breit gefĂ€chert im Unternehmen angewandt werden und umfassen eine Reihe verwandter Disziplinen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die Digitalisierung ermöglicht es den Unternehmen, ihre Prozesse effizienter zu gestalten, die Kundenerfahrung zu verbessern, neue GeschÀftsmodelle zu entwickeln und die Mitarbeiterqualifikationen zu fördern.

Digitale Angebote wie Chatbots oder Videoberatung schaffen neue Möglichkeiten der Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden und können so die Kundenerfahrung entscheidend verbessern.

In der Zukunft sind weitere Entwicklungen wie die verstĂ€rkte Nutzung von kĂŒnstlicher Intelligenz, die EinfĂŒhrung von Blockchain-Technologie oder die vermehrte Integration von Smart-Home-Systemen in die Versicherungswelt zu erwarten. Auch der Trend zur Personalisierung von Angeboten wird sich fortsetzen und Unternehmen werden vermehrt auf datenbasierte Entscheidungen setzen.

Von Bedeutung ist zum Beispiel das Angebot eines breiteren Produktportfolios, um fĂŒr Verbraucher relevant zu bleiben, die ein hohes Maß an Personalisierung wĂŒnschen. Maßnahmen zur digitalen Transformation können neben besseren und schneller eingefĂŒhrten Produkten auch Innovationen in Back-Office-Prozessen (z.B. vollautomatische Prozesse zur Schadensverwaltung) vorantreiben und technologische Hindernisse beseitigen. So können beispielsweise besser integrierte Sensordaten ein intelligenteres Underwriting ermöglichen und den Anstoß zu innovativen Produktmodellen wie etwa Pay-per-Use oder Pay-as-You-Drive geben.

Ein großer Fokus vieler Maßnahmen liegt zudem auf verbesserten Erfahrungen zugunsten einer engeren und direkteren Kundenbeziehung. Die steigenden Erwartungen der hybriden Versicherungskunden und die zunehmende Wechselbereitschaft zwingen die Versicherer zu mehr Verantwortlichkeit, Transparenz und Effizienz. Die KundenbedĂŒrfnisse erfordern konsistente Informationen und einen einheitlichen Kontext ĂŒber alle KanĂ€le hinweg. Von entscheidender Bedeutung bei diesem Omnichannel-Ansatz ist es, nahtlose ÜbergĂ€nge zwischen den KanĂ€len entlang der Customer Journey zu gewĂ€hrleisten.

Zu den neuen Optionen fĂŒr die Versicherungswirtschaft, um ihre digitalen FĂ€higkeiten voranzutreiben, gehören außerdem Partnerschaften mit FinTechs und InsurTechs sowie die Zusammenarbeit mit TechnologiefĂŒhrern außerhalb der Branche.

Infografik: Bausteine der Digitalisierung in der Versicherungsbranche
Wichtige Bausteine der digitalen Transformation

Vorteile und Bedeutung des digitalen Versicherungsvertriebs

Digitale Prozesse können sowohl intern als auch extern bahnbrechende Leistungen erzielen, indem sie zu höherer Effizienz und Prozessautomatisierung fĂŒhren und ein besseres Kunden- und Vermittlererlebnis schaffen. Versicherungsunternehmen mĂŒssen mutig digitale Strategien auf Unternehmensebene entwickeln und ihre digitalen FĂ€higkeiten smart und in großem Umfang im gesamten Unternehmen einsetzen.

Versicherer, die ihr Unternehmen auf diese Weise digitalisieren, können langsame, fehleranfĂ€llige und teure Prozesse automatisieren und so ihre Geschwindigkeit, Genauigkeit und Kosteneffizienz steigern. Sie können bestehende AblĂ€ufe rationalisieren und vereinfachen, um unmittelbare Leistungssteigerungen zu erzielen. FĂŒr einen langfristigen Erfolg sollten kontinuierlich weitere digitale Funktionen hinzugefĂŒgt und verbessert werden.

Auf einen Blick: So profitieren Versicherungen
verbesserte Kundenerlebnisse
schnellere MarkteinfĂŒhrung
Kosteneinsparungen
höhere ProduktivitÀt im Vertrieb
mehr Effizienz im Underwriting und in der Schadenbearbeitung

Erfolgs­faktoren

Die Digitalisierung der Versicherungsbranche ist eine lange und kontinuierliche Reise. Die meisten Versicherer sind daher mit einem progressiven Ansatz am besten bedient. Eine vollstĂ€ndige digitale Wende ist auf einen Schlag nicht zu bewĂ€ltigen; es gibt einfach zu viele EventualitĂ€ten, AbhĂ€ngigkeiten und Risiken, die berĂŒcksichtigt werden mĂŒssen.

Versicherer mĂŒssen bei ihrer schrittweisen Digitalisierung zielgerichtet und mutig vorgehen, damit sie zeitnah Gewinne erzielen und Werte schaffen, die als Investition in die nĂ€chsten Schritte dienen können. Erfolgreiche Versicherer gehen mutig und proaktiv vor, gestalten ihre AblĂ€ufe neu und setzen auf Testen und Lernen. Sie gehen neue Wege mit ihren Kunden und erweitern ihr Know-how und Angebot durch neue Partnerschaften.

5 Erfolgsfaktoren
konsequente Kundenzentrierung
Investitionen in IT-Infrastruktur und neue Technologien
Schnellere, iterative Produktentwicklung
Ausbau der digitalen FĂ€higkeiten und Kultur
Einbindung der Mitarbeiter

Whitepaper

Sie trĂ€umen von der digitalen Transformation, Ihnen fehlt aber noch der passende Fahrplan? Kein Problem, wir haben da genau das Richtige fĂŒr Sie!

Laden Sie unser neues Whitepaper herunter und stellen Sie mit Antworten zu folgenden Fragen sicher, dass Sie auf die Erfolgsspur gelangen und dort bleiben:

Wo steht die Versicherungsbranche bei der der Digitalisierung?
Warum schöpft die Branche noch nicht das volle Potenzial aus?
Checkliste: Wie gelingt die digitale Wende?
In welche wichtigen SchlĂŒsseltechnologien sollten Versicherer jetzt investieren?

Fahrplan fĂŒr die Transformation:

So schaffen Versicherungen die digitale Wende
Lernen Sie, wie Sie die Herausforderung „Digitalisierung“ meistern und Ihr Versicherungsunternehmen auf die Erfolgsspur fĂŒhren.
Mockup Whitepaper iS2 - Digitalisierung in der Versicherungsbranche

Fazit

Der unausweichliche Fortschritt der digitalen Technologien hat den traditionell langsam arbeitenden Versicherungssektor unter großen Druck gesetzt. Versicherungen werden verlieren, wenn sie nicht mehr in Innovationen und neue GeschĂ€ftsmodelle investieren. Kulturelle VerĂ€nderungen sind hierbei ebenso wichtig wie technologische Upgrades.

Es sollte nicht vergessen werden, dass obwohl die heutigen Bedrohungen komplexer sind als je zuvor, sich dennoch unheimlich zahlreiche und vielfÀltige Wachstumschancen prÀsentieren. Bei der erfolgreichen digitalen Wende geht es sowohl um Offensive durch proaktive Innovation als auch um Defensive gegen steigende Kundenerwartungen und neue Wettbewerber.

Es ist wichtig, jeden finanziellen Beitrag zur Digitalisierung sorgfĂ€ltig zu prĂŒfen, um sicherzustellen, dass er sowohl die Effizienz aktueller Prozesse und Funktionen verbessert als auch ein nachhaltiges Wachstum fĂŒr die Zukunft fördert.

Versicherer, die in der Lage sind, Prozessinnovationen und neue Tools in bestehende Systeme zu integrieren – und zwar effizient und ohne neue betriebliche Risiken einzugehen – werden einen spĂŒrbaren und nachhaltigen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Nie wieder spannende Inhalte wie diese verpassen?