Code Angular Programmierung LaptopAngular ist das wohl bekannteste und mächtigste OpenSource Frontend-Framework zur Erstellung komplexer Webanwendungen. Das Web-Framework wird in Entwicklerkreisen seit einiger Zeit stark gehypt und gilt als Must-Have-Skill, wenn es um zukunftsfähige Webtechnologien geht. Und das Gute daran: Angular steht gerade erst am Anfang, was seine Möglichkeiten anbelangt! Seit der Entwicklung der ersten Version AngularJS 2009 durch den Internetgiganten Google hat sich von Version zu Version extrem viel getan. Warum es sich also lohnt, sich näher mit Angular zu beschäftigen, erfahren Sie hier.

Warum Angular, wenn es doch JavaScript und HTML gibt?

Mit dem clientseitigen Standard-Framework können Webanwendungen wie Mobile Apps (Ionic Framework) und komplexe lokale Anwendungen (Electron Framework) geschrieben werden. Das Framework ist auf einer komponentenbasierten Architektur ausgerichtet und legt großen Wert auf vordefinierte Strukturen und Qualität. Während Programmiersprachen wie JavaScript und HTML für die Erstellung einfacher Websites vollkommen ausreichend sind, liegt die Stärke von Angular vor allem in umfangreichen Enterprise Anwendungen. In Versicherungskreisen können das beispielsweise Makler- oder Kundenportale sein. Je nach Komplexität des geplanten Projekts kann die Webentwicklung mit Multi-Page-Application (MPA) oder Standard SPA Framework (Single-Page-Application) erfolgen. Die Realisierung der Webanwendung auf Basis einer einzelnen HTML-Seite (SPA) hat den großen Vorteil, dass dynamische Seiteninhalte wesentlich schneller nachgeladen werden können. Das Plus an Performance sorgt für eine optimierte User-Experience, ganz nebenbei wird die Serverlast reduziert.

Angular: Ein Investment in die Zukunft der Webentwicklung

Auch wenn das Angular-Ökosystem aktuell noch unreif und die Lernkurve ziemlich steil ist: Es lohnt sich, internes Angular-Wissen aufzubauen. Für Ihre Organisation und Ihre Entwickler. Denn mit Angular investieren Sie in die Zukunft der Framework-basierten Webentwicklung. Sie können sicher sein, dass sich die Webentwicklung mit Angular vor dem Hintergrund der Performance und UX in spätestens 5 bis 10 Jahren vollständig durchgesetzt haben wird. Bis dahin wird es immer mehr Entwickler mit Angular-Know-how auf dem Markt geben. Ihre IT-Mitarbeiter werden dank Angular zu echten Allround-Entwicklern, die Sie in Ihrer Organisation flexibel als Web-, App- und Standalone-Software-Entwickler einsetzen können. Aufgrund dieser positiven Prognosen ist es nur eine Frage der Zeit, wann Sie sich strategisch für den Einstieg in die SPA-Welt mit Angular entscheiden.

Angular lernen leicht gemacht

Eines ist klar: Das Aneignen von Angular-Skills über reines Selbststudium ist ohne Zweifel mühsam! Das liegt nicht zuletzt daran, dass wenige bis keine Dokumentationen zu der Thematik vorhanden sind. Das macht die Sache ziemlich unüberschaubar und zäh. Da wir bei iS2 allerdings schon sehr früh auf den Angular-Zug aufgesprungen sind, haben wir ein sehr umfangreiches internes Fachwissen aufgebaut, das wir gerne mit Ihnen teilen möchten. Mit den richtigen Experten an Ihrer Seite lernen Ihre Entwickler Angular deutlich schneller und beide profitieren langfristig davon. Mit intensiven Workshops fällt der Einstieg in Angular erfahrungsgemäß am schnellsten und einfachsten. Unsere Angular-Experten haben bereits viele unserer Kunden aus der Versicherungsbranche bei diesem Weg begleitet. Aus diesen Erfahrungen heraus wurden die Schulungsformate von iS2 kontinuierlich weiterentwickelt, um bei unseren Kunden maximalen Lerneffekt mit möglichst geringem Aufwand zu erzielen. Ihre Entwickler werden mit unserer Unterstützung bereits innerhalb eines 3-Tages-Workshops ein Grundverständnis für Angular aufbauen. Wir stellen Ihnen gerne unverbindlich alle Schulungsmöglichkeiten zugeschnitten auf Ihren individuellen Bedarf vor. Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch von unseren Experten beraten!

 

Das Thema ist spannend für Sie? Dann lesen Sie mehr dazu in unserem ultimativen Angular-Leitfaden für Versicherungen! Hier erfahren Sie alles rund um das Web-Framework im Versicherungskontext: Wie Versicherungsunternehmen mit Angular ihre Webentwicklung revolutionieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen