In News

OASE.8 unterstützt beim bAV-Vertrieb

Mit dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG), welches zum 01.01.2018 in Kraft getreten ist, verbessert der Staat die Rahmenbedingungen für die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Mit ergänzenden Fördermaßnahmen sollen vor allem für kleine und mittlere Unternehmen sowie Arbeitnehmer mit geringem Einkommen mehr Anreize zur Betriebsrente geschaffen werden, als dies bislang der Fall war. Die Software für Vorsorgeberatung OASE.8 bildet wichtige steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Neuerungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ab und bietet entsprechende Module für die zwei starken Argumente bAV mit Entgeltumwandlung sowie bAV Riesterförderung.

bAV mit Entgeltumwandlung in OASE.8

screen-oase-8-brutto-nettorechnerAb 2019 wird für alle Neuverträge zur Entgeltumwandlung ein Arbeitgeberzuschuss verpflichtend. Das BRSG bringt besondere Vorteile für die Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds und Pensionskasse. Die Vorteile im Zuge des BRSG werden innerhalb der OASE.8 im Brutto-Netto-Rechner einfach und überzeugend dargestellt:

  • Automatische Ermittlung des verpflichtenden AG-Zuschusses.
  • Automatische Prüfung, ob der Pauschalwert von 15 % des Umwandlungsbetrages oder die tatsächliche SV-Ersparnis des AG zu leisten ist.
  • Umfängliche Darstellung des neuen Geringverdiener-Förderbetrags nach     § 100 EStG, vollumfänglich plausibilisiert.
  • Anrechnung der Beiträge in Absicherungen nach § 40b EStG zukünftig nur noch in tatsächlicher Höhe.
  • Erweiterung der Steuerförderung in der bAV durch Anhebung des steuerfreien Förderrahmens auf 8 % der BBG RV West (520 EUR mtl. in 2018).

bAV Riesterförderung mit OASE.8

Bislang galt eine Umsetzung der Riesterförderung im Rahmen einer bAV als weniger attraktiv und kostspielig, da sowohl die Beiträge, als auch die Rentenleistungen der Sozialversicherungspflicht unterlagen. Mit dem neuen BRSG fallen die SV-Beiträge auf die Leistungen in der Rentenphase weg. Es entstehen neue Potentiale durch die Gleichstellung privater und betrieblicher Riesterförderung sowie die Erhöhung der Grundzulage auf 175 EUR p. a.

OASE.8 bietet im Ersparnisrechner Förderrente eine umfassende Darstellung aller Riester-Vorteile:

  • Keine Doppelverbeitragung in der Sozialversicherung mehr.
  • Erhöhte Grundzulage gilt auch für bAV-Riester.
  • Bietet der AG einen der Durchführungswege Direktversicherung, Pensionskasse oder Pensionsfonds an, besteht gesetzlicher Anspruch auf Riesterförderung im bAV-Rahmen.
  • Keine Einbußen bei der gesetzlichen Rente wie bei Entgeltumwandlungen aufgrund der Sozialversicherungsfreiheit der Beiträge.
  • bAV-Riester-Lösungen kommen aufgrund der günstigeren Abschlussbedingungen in Gruppentarifen zu einer geringeren Kostenbelastung.
  • Das Zusammenspiel von erhöhter Grundzulage und Kinderzulagen macht den bAV-Riester in vielen Fällen sogar attraktiver als eine Entgeltumwandlung.
  • Letztlich profitieren auch Arbeitnehmer mit hohem Einkommen, wenn aus Entgeltumwandlungen keine SV-Ersparnisse mehr zu realisieren sind.

 

Erfahren Sie hier, welche weiteren Neuerungen aus dem BRSG in OASE.8 implementiert wurden:
https://www.is2.de/betriebsrentenstaerkungsgesetz-und-investmentsteuerreform-das-ist-neu-in-2018/

Aktuelle News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen